Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Facebook
Letztes Feedback

http://myblog.de/holidaydownunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 8

Hello,
heute haben wir mal verhältismäßig lange geschlafen, das konnten wir uns aber auch leisten. Es hat schon wieder sehr viel geregnet. Wir sind erst um 12 in die Stadt aufgebrochen. Wir sind anschließend mit der Fähre nach Manley gefahren. Das war ein Erlebnis genug, hätte ich eigentlich ahnen sollen, das bei dem schlechten Wetter die Wellen eeeeetwas höher als normal sind. Aber nein, das haben wir erst rausgefunden als es zu spät war. Ich bin fast gestorben, die Wellen waren so hoch, das ich dachte wir kippen um. Es fing alles harmlos an, aber plötzlich sind wir so in die Tiefe gefallen und in die Luft geflogen, das die Leute auf dem Schiff angefangen haben zu schreien. Ritchi findet das alles nur lustig. Er hat fröhlich gelacht und sich wie ein Schokoladenweihnachtsmann gefreut. Aber zum Glück hat die Fahrt nur ne halbe Stunde gedauert und wir sind wohlbehalten angekommen, unser Ziel war das Sealife. Das Sealife kennt man vlt von Deutschland. Man sieht viele Fische :D Dann läuft man durch so ein Aquarium durch, über einem riesige Rochen und Haie. Hier ist vlt bloß alles ein Stück größer als zu Hause.

 

(Schildköte)

 

 (Rochen von unten)

Als wir mit dem Rundgang fertig waren, mussten wir leider mit dem Schiff wieder zurück. Ich wollte eigentlich mit dem Bus fahren, aber leider fuhr keiner. Also wieder in die Schaukelhölle zurück. Endlich wieder festen Boden unter den Füßen, haben wir uns in die Straßenbahn geschwungen und sind in ein großes Casino gefahren. Ich war noch nie in meinem Leben in einem Casino. Zuerst wurden unsere Reisepässe kontrolliert und dann schreitet man in eine riesen Halle, alles steht voll mit Automaten und Spieltischen. Wir sind ein bissl rumgelaufen und haben den Leuten beim Spielen zu gesehen. Wenn da mal ein 100 $ Chip über den Tisch geschoben wurde, war das noch wenig. Andere haben gelangweilt mit 200 $ am Automaten gesessen und haben nur Knöpfe gedrückt. Gewonnen haben die trotzdem nie was. Aber dann wollten wir es auch wissen, wir haben 5 $ in einen Spielautomaten gesteckt. Und natürlich verloren. 10 Automaten weiter wollte Ritchi unbedingt noch mal spielen, aber wie erwartens wieder verloren. Naja ich wollte dann nach Hause, hatte Hunger.
Jetzt sitz ich im Bett und bin froh, gleich schlafen zu dürfen, also Gute Nacht ihr lieben.

11.11.13 11:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung